Sonderfahrplan “Pandemie” im Citybusverkehr Wernigerode

HVB stellt sich frühzeitig auf eine Verschärfung des “Lockdowns” ein.

Zu den pandemiebedingten Änderungen im Citybusverkehr Wernigerode erklärte der Geschäftsführer der Harzer Verkehrsbetriebe, Christian Fischer:

„Ab 21.12.2020 bis voraussichtlich 31.01.2021 wird im Citybusverkehr Wernigerode ein so genannter „Sonderfahrplan Pandemie“ gefahren. Die Linien 201 bis 205 werden aus organisatorischen Gründen in diesem Zeitraum in 401 bis 405 umbenannt. Der Takt wird von 30 Minuten auf 60 Minuten geändert, was faktisch eine Halbierung des Stadtverkehrs Wernigerode bedeutet. Gleichwohl erfolgt die Versorgung der Wernigeröder noch oberhalb der Grundversorgung im Rahmen der Daseinsvorsorge, da weiterhin im Stadtverkehr Wernigerode alle 120 Haltestellen bedient werden. Die vergleichbare Stadt Quedlinburg wird ganzjährlich im Stundentakt mit lediglich 60 Haltestellen versorgt. Maßgeblich für diese Entscheidung sind die steigenden Infektionszahlen im Landkreis Harz, der Zusammenbruch der touristischen Beförderungen in Wernigerode sowie die Empfehlung der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten, in den Weihnachtsferien vermehrt auf Betriebsurlaube und Mobilitätseinschränkungen zu setzen, damit das Infektionsaufkommen gesenkt werden kann. Wir rufen die Bevölkerung auf, auf alle nicht zwingend notwendigen Fahrten zu verzichten und die Verpflichtung zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes zu beachten.“

Im übrigen Netz gilt im gleichen Zeitraum der planmäßige und bereits reduzierte Ferienfahrplan. Sofern es zu einer weiteren flächendeckenden Schulschließung kommen sollte, kann dieser Fahrplan auch kurzfristig verlängert werden, worüber wir rechtzeitig informieren würden. Die Fahrleistung des Unternehmens beträgt dann insgesamt nur noch rund 80 Prozent. 

Die Änderungen im Einzelnen:

Die Linien 401 bis 404 werden montags bis freitags außer feiertags statt im 30-Minuten-Takt nur im 60-Minuten-Takt gefahren.

Samstags, sonn- und feiertags gibt es keine Änderungen auf den Linien 401 bis 404.

Auf der Linie 405 gib es keine Änderungen.

Die geänderten Haltestellenaushänge werden in der 51. Kalenderwoche an den betreffenden Haltestellen im Stadtgebiet Wernigerode ausgewechselt. Die geänderten Fahrplanbuchtabellen finden Sie auf der Internetseite der HVB GmbH als PDF-Dateien.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre HVB GmbH